Blog

"Eine Minute für genitale Selbstbestimmung" - Folge 7

"Das Schweigen überwinden"
Es passiert Dir als Kind. Erwachsene, die Du liebst, wollen es von Dir. Oder Ärzt*innen meinen, dass es passieren muss, obwohl für Dich alles in Ordnung ist. Du kannst es nicht verstehen. Du hast keine Wahl. Du erfährst auch später nicht, was mit Dir passiert ist. Denn die meisten in dieser Gesellschaft haben kein Interesse daran, dass Du es erfährst. Das Tabu ist für alle bequemer. Und so passiert es weiter.
Es sei denn, Du willst es wirklich wissen. Findest eine Sprache. Unterbrichst den Kreislauf. Gibst auch anderen Raum - zum Sprechen, Erinnern, Nachdenken, Zulassen, Loslassen.
Egal wer Du bist, woher Du kommst, an was Du glaubst oder nicht glaubst. Hier gibt es keinen Hass. Keine Gräben.
Sondern ein Ziel, das alle eint:
Gemeinsam für unteilbare Kinderrechte.

Deutsche Hebammenzeitschrift: Titelthema "Recht auf körperliche Unversehrtheit"

Die aktuelle Ausgabe 1/2019 der Deutschen Hebammen Zeitschrift widmet ihr Titelthema dem „Recht auf körperliche Unversehrtheit". Dazu gibt es u.a. den lesenswerten Artikel "Beschneidung bei Jungen: Unverzichtbare Vorhaut" zu lesen.
So etwas nennt man seriöse Aufklärung. Danke!
Bitte kaufen und verbreiten. :-)

Elektrokauter- und Küchentisch-"Beschneidungen": Verfahren in Nürnberg und Bochum eingestellt.


Der Deutsche Bundestag hat 2012 mit seiner gesetzlichen Erlaubnis von Vorhautamputationen an Jungen aus jeglichem Grunde wirklich ganze Arbeit geleistet: Dies wurde jetzt erneut an der Einstellung von zwei Verfahren deutlich.
 
Der Bayerische Rundfunk ließ in seinen Beiträgen u.a. Mitglieder des Facharbeitskreises Beschneidungsbetroffener im MOGiS e.V. zu Wort kommen.

"Eine Minute für genitale Selbstbestimmung" - Folge 6

Küchentischbeschneidungen, das deutsche "Beschneidungsgesetz" und die Nürnberger Staatsanwaltschaft - vor einer Woche gab es da ja ziemlich verwirrende Neuigkeiten. Wir untersuchen die Informationen aufs Wesentliche. In einer guten Minute!

"Eine Minute für genitale Selbstbestimmung" - Folge 5

Medikalisierte weibliche Genitalverstümmelung - und vor welcher Entscheidung wir beim Schutz von Mädchen stehen.

"Eine Minute für genitale Selbstbestimmung" - Folge 4

Genitalverstümmelung als geschlechts- bzw. (richtiger gesagt) genitalspezifische Diskriminierung - nirgendwo weltweit so explizit gesetzlich verankert wie in Deutschland.
 
Heute die vierte Folge unserer Videoclipreihe.
 

Mit: Victor Schiering

"Eine Minute für genitale Selbstbestimmung" - Folge 3

Unteilbare Kinderrechte führen Menschen aus vielen Ländern und Kulturen zusammen.

Eine Minute für genitale Selbstbestimmung - Folge 2

"Eine Minute für genitale Selbstbestimmung" - Teil 2

Geben SIE Betroffenen eine Stimme!

Liebe Freund*innen von MOGiS e.V. – Eine Stimme für Betroffene,

Eine Minute für genitale Selbstbestimmung

Ab jetzt jeden Mittwoch!
Erste Folge unserer neuen Clipreihe von Mitgliedern des Facharbeitskreises Beschneidungsbetroffener im MOGiS e.V. und ihren Freund*innen.
Heute vor sechs Jahren hat der Deutsche Bundestag per Gesetz alle Jungen gegen medizinisch nicht notwendige Vorhautamputationen schutzlos gestellt.