Blog

Die Folgen des Schweigens

"Für tausende afrikanischer Jungen hat das Schweigen der internationalen Gemeinschaft verheerende gesundheitliche Konsequenzen"

 

Die Geister, die man rief - die Geschichte geht weiter

Die Geister, die man rief - die Geschichte geht weiter

Sekte fordert ein Recht auf Züchtigung mit Hinweis auf das deutsche "Beschneidungsgesetz"

 

Buchneuerscheinung: "Unspeakable Mutilations"

Buchneuerscheinung: "Unspeakable Mutilations"

 

TABU e.V. wirbt für geschlechterübergreifenden Ansatz

TABU e.V. wirbt für geschlechterübergreifenden Ansatz beim weltweiten Kampf gegen Genitalverstümmelungen

  

Gastbeitrag: Warum Verjährung bei der rechtlichen Bewertung einer Beschneidung eigentlich irrelevant ist

Rezension zu "Die Beschneidung von Jungen" von Matthias Franz

Rezension: "Die Beschneidung von Jungen - ein trauriges Vermächtnis" 

Matthias Franz, Vandenhoeck & Ruprecht 2014, 448 Seiten. ISBN 978-3-525-40455-3. 29,99 EUR.

Protest gegen KiKA-Sendung

Der Facharbeitskreis Beschneidungbetroffener im MOGiS e.V. protestiert bei KiKA gegen Ausstrahlung der Sendung "Schau in meine Welt - Tahsins Beschneidungsfest".

 

Beschneidungsurteil in Israel: MOGiS und (I)NTACT fordern Solidarität mit verurteilter Mutter

PRESSEMITTEILUNG

 

Gericht will Mutter zur Beschneidung zwingen

 

Pressemitteilung von TERRE DES FEMMES und MOGiS

Pressemitteilung   

Europarat und nordische Kinderbeauftragte gegen "Beschneidung" von Jungen 

Deutschland doch keine "Komikernation"